FICUS BENJAMIN

Mit dieser Pflanze hat im Grund alles begonnen. Schon viele Jahre war ich im Besitz dieses Ficus, der von einem 15cm-Pflänzchen zu einem über einen Meter hohen, aber unansehnlichen Geschöpf herangewachsene ist. Also hab ich kurzer Hand zu Schere gegriffen. Die Schnittstellen sind leider nicht sonderlich gut gewählt, da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel über Bonsai gewusste. Aber seht selbst!

März 2007, Beginn des Experiments. Der Arme hat nun zwar kein Blatt mehr, aber für einen Ficus Benjamin ist das halb so schlimm. Es ist eben die perfekte Anfängerpflanzen - nicht nur für Indoor-Bonsais.

Dezember 2007, der schnelle Austrieb ist beeindruckend und zeigt, dass die Pflanze gesund ist und richtig gepflegt wird.

August 2008, die Grundform steht ab jetzt fest: frei aufrecht.

März 2009, nun heißt es Geduld zu zeigen und den Stamm und die Äste an Umfang zulegen lassen. Da kann die visuelle Struktur schon mal ein bisschen leiden.

Im Mai '09 hat der Ficus mal wieder einen Grundschnitt verpasst bekommen.

April 2010, der Baum hat kräftig durchgetrieben.

Juni 2010, endlich in einer Schale. Er sieht noch ziemlich unförmig aus, aber der raue Rückschnitt musste sein, um den richtigen Schritt in die Zukunft zu machen.

September 2010, mit dem Zuwachs kann man zufrieden sein.

 

 

Bei Fragen oder Anregungen zu meinen Bonsai-Versuchen, wende dich einfach  privat an mich und sende mir eine Mail.

 

Ficus Benjamin

Ficus Natascha

Ficus Natascha

Chin.  Liguster

Ficus-Wald

Szechuan-Pfeffer

Chin. Ulme

Myrtus communis

Fukientee

Ficus Sikkimensis

Myrsine Africana

 



   © Ralf Wunderlich 2005-2010