FICUS NATASCHA

Auch dies war eine ganz normale Topfpflanze, die ich vielleicht schon ein Jahrzehnt  rum stehen hatte, bis sie 2007 dem Weg zum Mehrfachstamm-Bonsai werden sollte.
Die Ausgangspflanze war ein Bündel kleiner Stecklinge im Topf, wie sie auch heute noch auf Baummärkten für unter fünf Euro angeboten werden.

März 2007, noch auf Hydrokultur.

August 2007, die Stämmchen sollten zu einem großem Stamm zusammenwachsen. Idee verworfen.

Februar 2008, einfach immer wachsen lassen.

Juli 2008, Rückschnitt.

März 2009, in vorläufiger Schale anwachsen lassen und später weitere Korrekturen in Stammverlauf und Krone vornehmen.

Juli 2009

 

März 2010, nach Rückschnitt

Juli 2010, nach Rückschnitt. Ich denke die bisherige Gestaltung ist gut gelungen.

Bei Fragen oder Anregungen zu meinen Bonsai-Versuchen, wende dich einfach  privat an mich und sende mir eine Mail.

 

Ficus Benjamin

Ficus Natascha

Ficus Natascha

Chin.  Liguster

Ficus-Wald

Szechuan-Pfeffer

Chin. Ulme

Myrtus communis

Fukientee

Ficus Sikkimensis

Myrsine Africana

 

 



   © Ralf Wunderlich 2005-2010