IMPRESSUM

Ralf Wunderlich, wohnhaft in Leipzig.

 

Ich distanziere mich nach dem Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" des Landgericht (LG) in Hamburg von den auf meiner Internetseite verlinkten Inhalten und hafte deshalb auch nicht für diese Seiten.

ABOUT FLAR

Bildender Lebenslauf

1986 geboren, in Zwenkau

▪ 1993 Eintritt in die Grundschule Zwenkau

2005 Abitur am Wiprecht-Gymnasium Groitzsch mit Auszeichnung der Deutschen
   Physikalischen Gesellschaft (DPG) für hervorragende Leistungen im Fach Physik
   (Leistungskurse Mathematik und Physik)

2005-2006 Zivildienst bei Malteser Leipzig

2006 Beginn des Studiums B. Sc Physik in Leipzig

2009 Abschluss B. Sc. Physik mit  Bachelorarbeit in der Abteilung für
  Supraleitung und Magnetismus der Universität Leipzig
  "
Herstellung und Untersuchung von orthorhombischen HoMnO3 auf SrTiO3"

2009 Beginn des Studiums M. Sc. Physik in Leipzig

▪ 2010 SHK (wissenschaftliche Arbeit, 200h) im Rahmen eines Minijobs des
  BuildMoNa-Projekts in der Abteilung Nukleare Festkörperphysik
  an der Universität Leipzig

(▪ 2010 Praktikum an der Thüringer Landessternwarte in Tautenburg)

▪ 2010  Beginn der Masterarbeit in der Abteilung  Nukleare Festkörperphysik der
  Universität Leipzig über ionenstrahltechnische Analyse extraterrestrischen Materials

Quelle:ww.unileipzig.de

Quelle:ww.unileipzig.de/~sum/

Freizeitbeschäftigung

Im Laufe der Zeit beschäftigte und beschäftige ich mich mit:

 
▪ Bonsai

Hobby-Astronomie

Aquaristik

Radfahren

▪ Schach

▪ Zeichnen

▪ Krimskrams selber bauen anstatt zu kaufen

▪ Homepage

 

BILDER

(Bild folgt.)

Seit Frühjahr 2008 wohne ich in einer 45m²-Wohnung in Leipzig.

(Bild folgt.)

Hier arbeite ich derzeit.

Ich bin stolzer Besitzer eines Newtons.
Mein Newton-Teleskop.

Das war mein kleiner Kater. :-)
Ich distanziere mich nach dem Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" des Landgericht (LG) in Hamburg von den auf meiner Internetseite verlinkten Inhalten und hafte deshalb auch nicht für diese Seiten.


   © Ralf Wunderlich 2005-2010